Aktuelle Informationen zu Corona



Zahnarztpraxen in Rheinland-Pfalz sind nicht geschlossen, und es gibt offiziell keine Einschränkungen von notwendigen Behandlungen. Das Personal in den Praxen ist es von jeher gewohnt, mit der Gefahr von Infektionen umzugehen. Auch vor der Entdeckung des CoVid19 Virus gab es Gefahr durch HIV Viren, Hepatitis, TBC oder Grippeviren. Dennoch haben wir uns bewusst entschieden, einige zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, um uns und Sie vor einer möglichen Ansteckung zu schützen.
Die Hauptansteckungsquelle ist die Tröpfcheninfektion, also die Ansteckung über die Luft, nicht die Schmierinfektionen über Flächenkontakt. Es gilt also der Hauptaugenmerk dem Schutz vor der Infektion über die Atemluft.
Daher dürfen momentan nur offenkundig gesunde Patienten sowie diejenige, die in den letzten 7 Tagen keinen Kontakt mit Infizierten hatten, von uns behandelt werden.
Patienten, die positiv auf das Virus SARS-CoV-2 getestet bzw. an Covid-19 erkrankt sind oder bei denen der Verdacht darauf besteht, wenden sich bei starken anhaltenden Zahnschmerzen, Blutungen sowie Schwellungen/Abszessen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich bitte an die Hotline der Kassenzahnärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 06131 / 8927 311
Wir haben einige Regeln eingeführt, um Infektionen zu vermeiden. In der großen Zahnklinik in Wuhan, China mit über 1000 Mitarbeiter-innen, hat sich NACH dem Einführen dieser Maßnahmen keine einzige Person mehr infiziert. Nur Patienten dürfen die Praxis betreten, Begleitpersonen müssen bitte draußen wartenBitte zum Termin pünktlich erscheinen, auch nicht deutlich zu frühBei Betreten bitte die Hände desinfizieren, wir stellen das Mittel zur VerfügungIm Behandlungszimmer bitte den Mund mit dem von uns bereit gestellten Desinfektionsmittel ca. 30 sek. lang umspülen. Danach das Desinfektionsmittel ins Becken spucken, nicht trinken.Bitte keine Begrüßung oder Verabschiedung durch Händedruck oder Umarmungen
Bitte haben Sie Verständnis, wenn es zu Verzögerungen kommt, denn
- Wir führen vor und nach jedem Patienten besonders gründliche Desinfektions- und Reinigungsmaßnahmen durch.
- Wir versuchen zu vermeiden, dass Patienten in der Praxis miteinander in Kontakt kommen.
- Wir versuchen, im Moment alle Behandlungen durchzuführen, da eine Verzögerung von notwendigen Maßnahmen fast immer zu einer Verschlechterung des Zustands führt. Das gilt auch für Kontrollen, Parodontosebehandlungen, Beratungen, Zahnreinigungen bei Gingivitisvorsorgen usw.
Aufgrund der unklaren Lage haben wir großes Verständnis für die Verunsicherung unserer Patienten, aber zum momentanen Zeitpunkt muss man davon ausgehen, dass wir noch eine geraume Zeit mit dem Virus leben werden müssen, bis ein Heilmittel oder eine funktionierende Impfung gefunden worden ist.
Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen, wir von unserer Seite tun alles, damit die Infektion nicht in unserer Praxis übertragen wird. Wir freuen uns weiterhin über Ihren Besuch und Ihre Treue.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:https://www.bzaek.de/berufsausuebung/sars-cov-2covid-19/behandlung-nur-noch-in-notfaellen.html